Zurück zur übersicht

MAGENTO 2.3.1 IST DA! 🚀

Eylem - Projekt Management
Geschrieben von Eylem - Projektmanagement
Magento Release 2.3.1

Nachdem wir im November 2018 die neue Version 2.3.0 von Magento gesehen haben, dürfen wir nun auch seit dem 26. März 2019 mit Magento 2.3.1 loslegen!
Das neueste Update des Shopsystems enthält viele neue Funktionen und Verbesserungen, die vor allem für die Erweiterung der Shop Funktionalität, Steigerung der Kundenzufriedenheit und Vereinfachung von administrativen Tätigkeiten bestimmt sind. Magento 2.3.1 enthält außerdem gegenüber der Vorgänger Version insgesamt 36 sicherheitsrelevante Verbesserungen und zahlreiche Bugfixes.

DER NEUE MAGENTO PAGE BUILDER ALS CONTENT EDITOR

Eines der Höhepunkte des neuen Release stellt der Magento Page Builder dar. Der sogenannte „Page Builder“ ist der neue Content Editor, mit dem Shopbetreiber selbst ohne Programmierkenntnisse einzigartige Themenwelten und Landigpages gestalten können. Nutzer haben dabei die Möglichkeit per Drag & Drop, neben individuellen Content auch zahlreiche bereits vorhandene Elemente und Widgets wie zum Beispiel Slider und Bildergalerien zu platzieren. Jedoch ist der neue Page Builder standardmäßig in der kostenpflichtigen Magento Commerce Edition 2.3.1 integriert und bleibt vorerst den Nutzern der Community Edition vorenthalten.

VERBESSERUNGEN IM BESTANDSMANAGEMENT

Mit dem Magento 2.3 Release wurde das neue Feature „Multi Source Inventory“ veröffentlicht. Damit wird Shopbetreibern erstmals die Möglichkeit geschaffen, Warenbestände, die an mehreren Standorten verteilt lagern gleichzeitig zu verwalten. Durch eigene hinterlegte Algorithmen können Händler definieren, welcher Standort bei welchen Bestellungen für welche Produkte zuständig sein soll. In der neuen Version Magento 2.3.1 wurde das MSI auf die Version 1.1.0 weiter entwickelt. Hierbei wurden neben einigen Optimierungsmaßnahmen auch die Möglichkeit geschaffen, mehrere Versandlager anhand von Entfernungen zu priorisieren. Dadurch sollen hauptsächlich Versandkosten gesenkt werden, wenn Bestellungen aus Lagern versendet werden, die den Kunden am nächsten liegen.

ERWEITERTE VERSANDOPTIONEN UND NOCH VIEL MEHR!

Darüber hinaus sind mit der neuen Version Magento 2.3.1 die Versandoptionen erweitert worden. Mit der Integration der Click & Collect Funktionalität wird Käufern nun die Möglichkeit geschaffen Online Bestellungen auch in stationären Einzelhandelsgeschäften abzuholen.
Außerdem wurden Verbesserungen beim Warenkorb und Kasse vorgenommen. Die Integrationen mit Vertex, Amazon Pay und Klara wurden aktualisiert, die Funktionalität „Warenkorb löschen“ wurde überarbeitet und der B2B Bereich wurde angepasst, um unter anderem eine benutzerfreundliche Verwaltung zu gewährleisten und das Handling von Kunden mit mehreren Adressen zu vereinfachen. Nun besteht die Möglichkeit, bis zu 3000 Adressen auf B2B-Kundenkonten zu verwalten.
Der Fokus in dem neuen Release liegt verstärkt auf die Performance und Sicherheit des Shopsystems. Magento 2.3.1 enthält den Sicherheitspatch PRODSECBUG-2198, um die Schwachstelle der SQL-Injektion zu beheben. Auch ein Patch zur Sicherung der Zahlungsmethode Payflow Pro gegen Betrug liegt vor. Die Liste an Bugfixes, die im neuen Release behoben wurden, ist riesig. Weitere Informationen über sicherheitsrelevante Verbesserungen ist auf der Seite https://magento.com/security nachlesbar.

Die Magento 2.3.1 Version bietet Shopbetreibern zahlreiche Vorteile und Möglichkeiten neuer Features, Performance und Sicherheitsupdates, weshalb auch wir ein Upgrade empfehlen.

Ihr Unified Arts Team

Quellen:
https://meetanshi.com/blog/magento-2-3-1-release/?utm_source=email&utm_medium=magento2-3-1release&utm_campaign=upgradeservice
https://devdocs.magento.com/guides/v2.3/release-notes/ReleaseNotes2.3.1OpenSource.html
https://www.techdivision.com/blog/magento-2-3-1-steht-ab-26-03-zur-verfuegung.html

April 08, 2019 Eylem Sahindal