10 Mrz´2020

#2 UX Blogreihe: User Experience Grundprinzipen -Mehr Erfolg im Online Business!

thomas-Team
Thomas - SEO
6 min Lesezeit

Hinsichtlich der User Experience gibt es 5 Grundsätze die man bei der Konzeption bzw. der Optimierung von Websites beachten sollte. Diese Grundsätze sind allgemein gültig, können also auf jeden Onlineshop oder jede App angewandt werden. Am Ende des Artikels finden Sie eine Optimierungs-Checkliste um die Buttons und somit die User Experience maßgeblich zu verbessern.

Erfüllt Ihr eigener Online Shop die folgenden 5 Grundprinzipen:

1. Relevanz

Ohne Relevante Inhalte für die eigene Zielgruppe sind alle folgenden Punkte wirkungslos. Daher ist es wichtig, dass man seine Besucher kennt und die Inhalte auf sie abstimmt. 

Um die Relevanz erhöhen zu erhöhen sollte man Personas aus den verschiedenen Zielgruppen anlegen um sich die Menschen dahinter besser vorstellen zu können. Personas helfen bei der Personalisierung, der Abstimmung und der Produktion von Relevantem Content.

2. Einfachheit & Klarheit

Bei einer gut designten Webpräsenz sollte man unmittelbar verstehen worum es geht. Das Produkt sollte mit möglichst geringem kognitiven Aufwand bedient werden können.

Bei diesem 2ten Grundsatz ist also ein klarer Ausdruck, ein einfaches Layout und eine gut durchdachte visuelle Hierarchie wichtig. Zudem sollte der Besucher durch das System geführt werden. Alles unterliegt dem Prinzip „Dont make me think“.

3. Vertrauen

Ohne Vertrauen wird es sehr schwer Besucher zu Kunden zu machen, daher ist Vertrauen ein Basisbaustein für zufriedene Nutzer. Es ist also wichtig alle Fragen und Zweifel die beim Besucher aufkommen aus dem Weg zu räumen.

Daher haben Vertrauensmerkmale wie z.b Gütesiegel, Auszeichnungen und bekannte Referenzen einen hohen Stellenwert. Ein angemessenes Design, Kontaktdaten, Social Proof und die korrekte Auszeichnung von rechtlichen Bestimmungen sind ebenfalls wichtig für eine gute UX.

4. Vertrautheit

Da Ihre Besucher die meiste Zeit auf anderen Seiten  verbringen, ist es sehr ratsam Ihre Webpräsenz so zu gestalten, dass sie auch so funktioniert wie die anderen. 

Um dies zu Erreichen verwendet man sogenannte Design- und Bahaviorpatterns, also Design und Verhaltensmuster.

5. Begeisterung

Die Nutzer sollen von Ihrem Produkt begeistert sein und zu Fans gemacht werden. So versteht es sich, dass die Erwartungen der Nutzer nicht nur erfüllt sondern übertroffen werden sollten.

Es gibt viele Möglichkeiten, um den Nutzer zu begeistern. So können beispielsweise hochauflösende Produktbilder, Produktvideos, Gewinnspiele und Rabatte positive Emotionen beim Besucher auslösen.

CHECKLISTE: Wie optimiere ich Buttons in meinem Onlineshop?

  • Buttons sollen so aussehen wie Buttons.
  • Auf Buttongröße achten (je nach Klickfinger z.b Daumen, je nach Zielgruppe z.b Senioren; Maus genauer als Finger)
  • Konsistente Platzierung (Buttons mit einer bestimmten Funktion immer am selben Ort platzieren z.b Cancel Button bei einem Pop up)
  • Auf Anordnung der Buttons achten wenn diese miteinander korrespondieren ( z.b bei einer Paginierung kommt zuerst der previous Button dann der next Button)
  • Der Button, der zu der wichtigeren Aktion führt sollte eine stärkere Farbe und Kontrast haben
  • Intelligente Farbwahl (ein Button mit destruktiver Handlung zb. Löschung soll in der richtigen emotionalen Farbe dargestellt werden z.b der Button „Löschen“ in Rot nicht in Grün)
  • Aussagekräftige Button Labels verwenden (Label = Funktion/ Aktion des Buttons)(z.b satt nur „Anfragen“ Jetzt Beratungstermin anfragen)
  • Nicht zu viele Optionen anbieten

#2 UX Blogreihe: User Experience Grundprinzipen -Mehr Erfolg im Online Business! 1UX

Sie benötigen auch Hilfe bei der Optimierung Ihrer Webseite?